Würzmeister

Hot & Spicy – und noch viel mehr!

Eigentlich könnte ich jetzt nahtlos am letzten Blogbeitrag anknüpfen. Auch heute bin ich noch nicht (zahlender) Kunde. Aber schon ein Fan. Letztes Mal war der Fokus auf Vertrauen. Hier geht es aber mehr um “Marco, such Dir was aus” – nein – “Marco, such Dir ganz viel aus”. Wir schicken Dir das dann gerne zu. Verpackt mit Aufmerksamkeit, Liebe und einer Würze Individualität. Und ganz viel Grosszügigkeit.

Wie so oft werde ich auf Twitter auf spannende Inhalte aufmerksam. Kürzlich war es dieser Tweet vom @wuerzmeister:

Ich betrachte das Bild. “Wow, das ist ja eine riesige Auswahl. Welche Gewürzmischung werde ich mir wohl bestellen?” Klick.

Und dann lese ich

Bestellen Sie bis zu zehn verschiedene Tester-Päckli kostenlos.

OMG! Zehn! Oh My God! *Freu* – denn ich koche fürs Leben gern.
(Anm.: deshalb war ich gestern auch am ersten Meetup von @contentgourmets – ich finde durchaus, dass @wuerzmeister und @contentgourmets sich an einem der nächsten Events ideal ergänzen würden)

Weiterklick. Was verbirgt sich beim Würzmeister hinter ‘Hot & Spicy’? Die Bilder sehen fein aus. Ich vermisse die E-Zusatzstoffe. #not. Und die Zutatenlisten versprechen Abwechslung. Die will ich gerne alle probieren. Durchzählen: 1, 2, 3, …. 7. Ich realisiere: die kann ich ja alle bekommen. Fühle mich ein wenig wie ein Schmarotzer. Soll ich wirklich soviel bestellen? Ich kann ja dann einen freiwilligen Betrag überweisen. Für Porto und Unkosten. Mein schlechtes Gefühl ist gewichen. Und meine Auge schweift weiter zum Menüpunkt ‘Klassiker’. Klassiker tönt immer gut. Mit denen sind sie vermutlich gestartet. Ich klicke. Eine weitere Auswahl von vier Gewürzmischungen. Welche drei wähle ich nun aus? Ich kann mich nicht entscheiden. Und schreibe ins Bemerkungsfeld der Bestellung: “Alle ‘Hot & Spicy’ und auf 10 auffüllen mit einer Auswahl an ‘Klassikern'”.

Diese Woche war ich endlich mal wieder an meinem Briefkasten. Die Erwartung war gross. Versprochen wurde ja eine Lieferzeit von 3-4 Tagen. Die Überraschung war dann noch grösser. Nicht nur habe ich 11 (elf!) Gewürzmischungen erhalten – es wurden alle Klassiker reingepackt. Sondern dazu auch einen Satz wunderschön in Szene gesetzte Gewürzmischungen als Postkarten. Und eine handgeschriebene, persönliche Karte, die mit dem Satz endet:

Schön, dass du nun auch dazu gehörst!

Der Würzmeister bedankt sich mit einer sehr persönlichen Karte für die Bestellung eines kostenlosen Testpakets

 

Bei so viel Überwältigung musste ich natürlich einen Tweet absetzten:

 

Und dann gleich noch einen nachschieben:

Auch heute, beim Fotografieren für diesen Blogpost hat es wieder herrlich geduftet. Ich kann mich daran gar nicht satt riechen.

Meine Tweets wurden natürlich auch von Würzmeister entdeckt. Und entsprechend kommentiert:

Da bleibt mir nur zu sagen: unbedingt nachahmen! Die Aufmerksamkeit, die hier gegenüber Kunden gezeigt wird, muss sich auch bei der Auswahl der Rohstoffe und der Zubereitung der Würzmischungen niederschlagen. Halbpatzig leben kann man so ein Thema nämlich nicht. In diesem Sinn: bestellen!

One thought on “Hot & Spicy – und noch viel mehr!”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *